Marine-Corps "Gut Spiel" Hilden 1985

Ein Spielmannszug Ihres Vertrauens
 

Diese St. Martinslieder Spielen wir zur Zeit!


Name des St. Martinliedes

Strophen

Wiederholungen

Komponist wie Bekannt

Bearbeitet für unsere Belange

St. Martin

4

Volksweise (Ende 19 Jh.)

Harald H. Hiob

Ich geh mit meiner Laterne

3

NN (Nicht Bekannt)

Harald H. Hiob

Last uns froh und munter sei

7

NN (Nicht Bekannt)

Harald H. Hiob

Laterne, Laterne...

3

Volksweise (um 19 Jh.)

Harald H. Hiob

Musik hört mann schon von Ferne

1

4

NN (Nicht Bekannt)


Harald H. Hiob

Durch die Straßen

3

1

Richard Rudolf Klein


Harald H. Hiob

Abends wenn es Dunkel wird

3

Walter Tewellmann

Harald H. Hiob

Zeit für St. Martin

1

4

NN (Nicht Bekannt)


Harald H. Hiob

Texte unserer St. Martinslieder wie sie uns bekannt sind!

Liedtext: St. Martin


1. Strophe

St. Martin, St. Martin,

St. Martin ritt durch Schnee und Wind,

sein Roß, das trug ihn fort geschwind.

St. Martin ritt mit leichtem Mut,

sein Mantel deckt ihn warm und gut.

2. Strophe

Im Schnee saß, im Schnee saß,

im Schnee, da saß ein armer Mann,

hat Kleider nicht, hat Lumpen an,

oh helft mir doch in meiner Not,

sonst ist der bittere Frost mein Tod.

3. Strophe

St. Martin, St. Martin,

St. Martin zieht die Zügel an,

das Roß steht still beim armen Mann.

St. Martin mit dem Schwerte teilt

den warmen Mantel unverweilt.

4. Strophe

St. Martin, St. Martin,

St. Martin gibt den halben Still,

der Bettler rasch ihm danken will,

St. Martin aber ritt in Eil

hinweg mit seinem Mantelteil.

Zu dem Lied kennen wir noch weitere Strophen:


5. Strophe

Sankt Martin, Sankt Martin,

Sankt Martin legt sich müd' zur Ruh,

da tritt im Traum der Herr dazu

Er trägt des Mantels Stück als Kleid

sein Antlitz strahlet Lieblichkeit

6. Strophe

Sankt Martin, Sankt Martin,

Sankt Martin sieht ihn staunend an,

der Herr zeigt ihm die Wege an

Er führt in seine Kirch' ihn ein,

und Martin will sein Jünger sein

7. Strophe

Sankt Martin, Sankt Martin,

Sankt Martin wurde Priester gar

und diente fromm an dem Altar

Das ziert ihn wohl bis an das Grab,

zuletzt trug er den Bischofsstab

8. Strophe

Sankt Martin, Sankt Martin,

Sankt Martin, o du Gottesmann,

nun höre unser Flehen an

O bitt' für uns in dieser Zeit

und führe uns zur Seligkeit

Liedtext: Ich geh mit meiner Laterne


1. Strophe

Ich geh’ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.

Da oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir.

Der Hahn der kräht, die Katz miaut,

rabimmel, rabammel, rabum bum bum.

2. Strophe

Ich geh’ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.

Da oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir.

Laternenlicht verlösch mir nicht !

rabimmel, rabammel, rabum bum bum.

3. Strophe

Ich geh’ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.

Da oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir.

Mein Licht ist aus wir geh’n nach Haus,

rabimmel, rabammel, rabum bum bum.


Liedtext: Last und froh und Mumter sein


1. Strophe

Lasst uns froh und munter sein

und uns heute kindlich freun!

Lustig, lustig, tralerallera,

bald ist Martinsabend da,

bald ist Martinsabend da.

2. Strophe

Nehmt den Kürbis in die Hand,

rasch das Kerzchen angebrannt!

Lustig, lustig, tralerallera,

bald ist Martinsabend da,

bald ist Martinsabend da.

3. Strophe

Springen wollen wir kreuz und quer,

übers liebe Kerzchen her!

Lustig, lustig, tralerallera,

bald ist Martinsabend da,

bald ist Martinsabend da.

4. Strophe

Spielen wir so nachbarlich,

o, dann freu’n die Eltern sich!

Lustig, lustig, tralerallera,

bald ist Martinsabend da,

bald ist Martinsabend da.

5. Strophe

Allen Kindern nun zum Spaß,

wirft auch Sankt Martin was!

Lustig, lustig, tralerallera,

bald ist Martinsabend da,

bald ist Martinsabend da.

6. Strophe

Und dann backt nach altem Brauch,

uns die Mutter Kuchen auch.

Lustig, lustig, tralalalala,

nun ist Martinsabend da,

nun ist Martinsabend da.

7. Strophe

Nach der Freude danken wir,

unsrem lieben Gott dafür.

Lustig, lustig, tralalalala,

nun ist Martinsabend da,

nun ist Martinsabend da


Liedtext: Laterne, Laterne


1. Strophe

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne.

Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht,

aber nur meine liebe Laterne nicht.

2. Strophe

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne.

Sperrt ihn ein den Wind, sperrt ihn ein den Wind,

er soll warten, bis wir zu Hause sind.

3. Strophe

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne.

Bleibe hell mein Licht, bleibe hell mein Licht,

denn sonst strahlt meine Laterne nicht.

Laterne, Laterne ......


Liedtext: Musik hört man schon von Ferne


1. Strophe

Musik hört man schon von Ferne.

Kinder zieh'n in langen Reih’n

und wie tausend bunte Sterne

strahlt der helle Lampenschein.

Alle Leute groß und klein,

feiern heute im Verein

Sankt Martin im Lampenschein.


Liedtext: Durch die Straßen


1. Strophe

Durch die Straßen auf und nieder,

leuchten die Laternen wieder.

Rote, gelbe, grüne, blaue,

lieber Martin komm und schaue.

2. Strophe

Wie die Blumen in dem Garten

blühn Laternen aller Arten.

Rote, gelbe, grüne, blaue

lieber Martin komm und schaue.

3. Strophe

Und wir gehen lange Strecken

mit Laternen auf den Stecken.

Rote, gelbe, grüne, blaue

lieber Martin komm und schaue.


Liedtext: Abends wenn es Dunkel wird


1. Strophe

Abends wenn es dunkel wird und die Fledermaus schon schwirrt,

zieh'n wir mit Laternen aus, in den Garten hinterm Haus.

Und im Auf- und Niederwallen, lassen wir das Lied erschallen.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.

2. Strophe

Plötzlich aus dem Wolkentor kommt der  gute Mond hervor,

wandelt seine Himmelsbahn, wie ein Haupt- Laternenmann.

Leuchtet bei dem Sterngefunkel lieblich aus dem blauen Dunkel.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.

3. Strophe

Ei, nun gehen wir nach Haus, blasen die Laterne aus,

lassen Mond und Sternelein in der Nacht allein,

bis die Sonne wird erwachen, alle Lampen auszumachen.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.


Liedtext: Zeit für St. Martin


1. Strophe

Zeit für St. Martin, so soll’s sein,

Zeit für St. Martin groß und klein.

Die Kinder singen hell,

durch die Straßen ziehen sie schnell.

Laternen bunt und schön sind herrlich anzusehen.


 
E-Mail
Anruf
Infos